DAAD-Informationszentrum Italien

Home

DAAD-Informationszentrum Rom

c/o Sapienza - Università di Roma
Facoltà di Economia (Ala D: piano terra)
Via del Castro Laurenziano, 9
00161 Rom
- Italien -
Stadtplan

www.daad-italia.it
info@daad-italia.it

Telefonische Sprechstunde (Tel. +39-06-85301666):

  • Montag: 10:30 - 12:30 Uhr
  • Dienstag: 15:00 - 17:00 Uhr
  • Mittwoch: 15:00 - 17:00 Uhr
  • Donnerstag: 10:30 - 12:30 Uhr
Reguläre Sprechstunde vor Ort:
  • Mittwoch: 9:30 - 12:30 Uhr
  • Donnerstag: 16:00 - 19:00
    (und nach Vereinbarung)

Unser Facebook-Kanal Facebook



Mach Dich Auf Nach Deutschland Mit Einem Daad-stipendium

 

Mitteilungen

Die Sprechstunde vom 14.09.16 findet von 15-17 Uhr statt.

News

Die Seite "Preise und Auszeichnungen" ist online!

Die Liste der binationalen binationalen Studiengänge (Italien/Deutschland) ist online!

Veranstaltungen:

Am 18. September 2015 hat an der Residenz der Deutschen Botschafterin beim Heiligen Stuhl in Rom die offizielle Verleihung des Ladislao-Mittner-Preises 2015 stattgefunden.

Programm

Pressemitteilung

Notizen:

ragazzo caffe

Mittlerweile kommen 19,3 % der neu eingeschriebenen Studierenden an deutschen Hochschulen aus dem AUSLAND. Italien befindet sich unter den  Herkunftsländern auf Platz 7 - mit 3.300 Neu-Immatrikulieren (Quelle: www.wissenschaft-weltoffen.de)

Mehr als 4.800 Italiener studieren mittlerweile in Deutschland! ABBATTI LO SPREAD ANCHE TU! www.study-in.de/en/

Folge uns auf Button FacebookButton Twitter
FACEBOOK
und TWITTER!

 

Neue Ausschreibungen

13925769 1053251348077045 3672257634059658384 O

Frist: 30. September 2016

Studienstipendien für ausländische Graduierte im Fachbereich Architektur

Frist: 31. Oktober 2016

Studienstipendien für ausländische Graduierte im Fachbereich der Darstellenden Kunst

Studienstipendien für ausländische Graduierte in den Fachbereichen Bildende Kunst, Design/visuelle Kommunikation und Film

Studienstipendien für ausländische Graduierte im Fachbereich Musik

 ******

Mit RISE Weltweit unterstützt der DAAD den internationalen Austausch in den Natur- und Ingenieurwissenschaften. Deutsche Bachelorstudierende erhalten ein Stipendium für ein Praktikum in den verschiedensten Ländern der Welt  und  werden von Forschern vor Ort betreut.

Vom 1. September bis zum 15. Oktober können ausländische Forschungsinstitutionen ihre Praktikumsangebote für den Sommer 2017 in die RISE Weltweit Datenbank einstellen können!

Für Infos: rise-ww@daad.de

 

Nächste Fristen

Frist: 30. September 2016

Studienstipendien für ausländische Graduierte im Fachbereich Architektur

***** 

Frist: 31. Oktober 2016

Studienstipendien für ausländische Graduierte im Fachbereich der Darstellenden Kunst

Studienstipendien für ausländische Graduierte in den Fachbereichen Bildende Kunst, Design/visuelle Kommunikation und Film

Studienstipendien für ausländische Graduierte im Fachbereich Musik

*****

Einreichung von Praktikumsangebote in die RISE Weltweit Datenbank: 15. Oktober 2016

 
             
 

Der Deutsche Akademische Austauschdienst

Logo DAAD

Ziele und Aufgaben

Der DAAD – Deutscher Akademischer Austauschdienst ist die weltweit größte Förderorganisation für den internationalen Austausch von Studierenden und Wissenschaftlern. Im Ausland repräsentiert der DAAD die deutschen Hochschulen und fördert die Mobilität von Studenten, Forschern, Doktoranden und Professoren durch verschiedene Stipendienprogramme. Mit ihrer Arbeit unterstütz die Organisation u.a. die Ziele der Auswärtigen Kultur - und Bildungspolitik und der nationalen Wissenschaftspolitik. Der DAAD ist ebenfalls im Marketing-Bereich tätig und trägt zur Internationalisierung der deutschen Hochschulen bei.

Zahlen

Mit einem Jahresbudget von ca. 441 Millionen Euro im Jahr 2014 hat der DAAD 121.116 Personen- Deutsche und Ausländer - rund um den Globus gefördert. Im Rahmen des deutsch-italienischen Austausches wurden im besagten Jahr 621 italienische Wissenschaftler in Deutschland und 970 deutsche Wissenschaftler in Italien gefördert. Das Budget stammt überwiegend aus Bundesmitteln verschiedener Ministerien, vor allem des Auswärtigen Amtes, von der Europäischen Union sowie von Unternehmen, Organisationen und ausländischen Regierungen.

Eine globale Organisation

Der DAAD unterhält ein Netzwerk von 15 Außenstellen und 56 Informationszentren in insgesamt 60 verschiedenen Ländern. Im Bereich der Förderung der deutschen Sprache arbeiten ca. 500 DAAD-Lektoren in über 100 Ländern. In Italien wird der DAAD durch 13 Lektorate und das Informationszentrum in Rom, welches im Jahr 2004 gegründet wurde, vertreten.

 

Förderung der Germanistik

Zur Förderung der Germanistik und der deutschen Sprache lehren an Universitäten in 102 Ländern weltweit rund 500 DAAD-Lektoren und zahlreiche Sprachassistenten, insbesondere an den Fakultäten für Germanistik und Deutsch als Fremdsprache. Zudem unterstützt der DAAD deutsche Dozenten, die an ausländischen Universitäten angestellt sind. Durch gezielte Finanzierungsprogramme, Veranstaltungen und Publikationen trägt der DAAD zur internationalen Förderung der Germanistik und zur Steigerung des Interesses an der deutschen Sprache und Kultur im Rahmen des akademischen Austausches bei.

Das DAAD-Informationszentrum in Rom

Im DAAD Informationszentrum erhalten Sie Informationen und individuelle Beratung zum deutschen Hochschulsystem, den Studien- und Forschungsmöglichkeiten in Deutschland und den verschiedenen Stipendienmöglichkeiten, die der DAAD bietet.

Anhand des dichten Netzwerkes an lokalen Kontakten, einem Newsletter-Service und der umfangreichen Internetseite betreibt das Informationszentrum Marketing für die deutschen Hochschulen.

Das DAAD-Informationszentrum organisiert darüber hinaus Informationsveranstaltungen an Schulen und Universitäten und nimmt als Repräsentant der deutschen Hochschulen an diversen Bildungsmessen in ganz Italien teil. 

Das Informationszentrum ist außerdem für die Pflege zahlreicher Kontakte innerhalb und außerhalb des DAAD-Netzwerks zuständig, u.a. pflegt es die Kontakte zum Alumninetzwerk; das letzte große Alumnitreffen fand in September 2015 in Rom statt. 


Das Team des DAAD-Informationszentrums Rom steht Ihnen für eine individuelle Beratung gern zur Verfügung!

 

Der DAAD in Italien

An italienischen Universitäten gibt es derzeit 13 DAAD-Lektorate: an den Universitäten Bari, Bologna, Cagliari, Florenz, Genua, Mailand, Neapel (“L’Orientale”), Palermo, Rom (2x “Sapienza”, “Roma Tre”), Udine und Urbino. [Stand: Jan. 2015]

Unsere Kooperationspartner:

Find your PhD-Position in Germany: www.phdgermany.de

Bleib in Kontakt mit Deutschland - Das soziale Netzwerk der Deutschland-Alumni:

Apd Logo

Neue Werbekampagne für Deutsch! Schuljahr 2015/16