DAAD-Informationszentrum Italien

Home

DAAD-Informationszentrum Rom

c/o Sapienza - Università di Roma
Facoltà di Economia (Ala D: piano terra)
Via del Castro Laurenziano, 9
00161 Rom
- Italien -
Stadtplan

www.daad-italia.it
info@daad-italia.it

Telefonische Sprechstunde (Tel. +39-06-85301666):

  • Montag: 10:30 - 12:30 Uhr
  • Dienstag: 15:00 - 17:00 Uhr
  • Mittwoch: 15:00 - 17:00 Uhr
  • Donnerstag: 10:30 - 12:30 Uhr
Reguläre Sprechstunde vor Ort:
  • Mittwoch: 9:30 - 12:30 Uhr
  • Donnerstag: 16:00 - 19:00 (Letzter Einlass 18:30 Uhr)
  • und nach Vereinbarung

Unser Facebook-Kanal Facebook



Rz Web Banner Es It 1200x628 Text Oben

Programm

Zur Anmeldung: 1. Tag - 2. Tag - 3. Tag


 

Mitteilungen

News

- Der Ladislao Mittner-Preis wird 2017 im Fach Deutsche Literaturwissenschaft verliehen. Die Ausschreibung ist online (Frist 22. Mai 2017)

Buecher Kl

- Die neue Webseite des Vereins Alumni DAAD Italien ist jetzt online!

http://www.alumnidaaditalia.org/de/

- Die Liste der binationalen binationalen Studiengänge (Italien/Deutschland) ist online!

Veranstaltungen:

Notizen:

ragazzo caffe

Die Zahl der Studenten in Deutschland ist weiter gestiegen und hat in diesem Jahr einen neuen Höchststand erreicht: Im laufenden Wintersemester sind 2,8 Millionen Studenten an den deutschen Hochschulen eingeschrieben. 

Mehr

 

Neue Ausschreibungen

Immagine Ingegneri

P.R.I.M.E.

Frist: 15. Mai 2017

*******

Forschungsstipendien - Kurzstipendien

Wiedereinladungen für ehemalige Stipendiaten

Forschungsaufenthalte für Hochschullehrer und Wissenschaftler

(Frist: 1. April 2017)

***

Ladislao Mittner-Preis 2017
in Deutscher Literaturwissenschaft

(Frist: 22. Mai 2017)

 

Das deutsche Hochschulsystem

Das Deutsche Hochschulsystem

Neuer animierter Erklärfilm zum deutschen Hochschulsystem

********

Nächste Infoveranstaltungen

09.03.2017, 14:30 Uhr

SSML Istituto Universitario Carlo BO, Via Giuseppe Tomassetti, 6/8, Roma 

10.03.2017, 11:00 Uhr

Università degli Studi di Modena e Reggio Emilia, via San Geminiano 3, Aula Q
Plakat

11.03.2017, 9:00 Uhr

Runder Tisch "Mobilità studentesca", Rovereto, Festival delle Lingue, Via Tartarotti 15, Aula magna

11.03.2017, 15:00 Uhr

Workshop "La formazione accademica in Germania - scegliere l'eccellenza per i proprio futuro", Rovereto, Festival delle Lingue, Via Tartarotti 15, aula 5

 
             
 

Der Deutsche Akademische Austauschdienst

Logo DAAD

Ziele und Aufgaben

Der DAAD – Deutscher Akademischer Austauschdienst ist die weltweit größte Förderorganisation für den internationalen Austausch von Studierenden und Wissenschaftlern. Im Ausland repräsentiert der DAAD die deutschen Hochschulen und fördert die Mobilität von Studenten, Forschern, Doktoranden und Professoren durch verschiedene Stipendienprogramme. Mit ihrer Arbeit unterstütz die Organisation u.a. die Ziele der Auswärtigen Kultur - und Bildungspolitik und der nationalen Wissenschaftspolitik. Der DAAD ist ebenfalls im Marketing-Bereich tätig und trägt zur Internationalisierung der deutschen Hochschulen bei.

Zahlen

Mit einem Jahresbudget von ca. 471 Millionen Euro im Jahr 2015 hat der DAAD 127.039 Personen - Deutsche und Ausländer - rund um den Globus gefördert. Im Rahmen des deutsch-italienischen Austausches wurden im besagten Jahr 677 italienische Wissenschaftler in Deutschland und 912 Deutsche in Italien gefördert. Das Budget stammt überwiegend aus Bundesmitteln verschiedener Ministerien, vor allem des Auswärtigen Amtes, von der Europäischen Union sowie von Unternehmen, Organisationen und ausländischen Regierungen.

Eine globale Organisation

Der DAAD unterhält ein Netzwerk von 15 Außenstellen und 56 Informationszentren in insgesamt 60 verschiedenen Ländern. Im Bereich der Förderung der deutschen Sprache arbeiten mehr als 400 DAAD-Lektoren in über 100 Ländern. In Italien wird der DAAD durch 14 Lektorate und das Informationszentrum in Rom, welches im Jahr 2004 gegründet wurde, vertreten.

 

Förderung der Germanistik

Zur Förderung der Germanistik und der deutschen Sprache lehren an Universitäten in 102 Ländern weltweit mehr als 400 DAAD-Lektoren und zahlreiche Sprachassistenten, insbesondere an den Fakultäten für Germanistik und Deutsch als Fremdsprache. Zudem unterstützt der DAAD deutsche Dozenten, die an ausländischen Universitäten angestellt sind. Durch gezielte Finanzierungsprogramme, Veranstaltungen und Publikationen trägt der DAAD zur internationalen Förderung der Germanistik und zur Steigerung des Interesses an der deutschen Sprache und Kultur im Rahmen des akademischen Austausches bei.

Das DAAD-Informationszentrum in Rom

Im DAAD Informationszentrum erhalten Sie Informationen und individuelle Beratung zum deutschen Hochschulsystem, den Studien- und Forschungsmöglichkeiten in Deutschland und den verschiedenen Stipendienmöglichkeiten, die der DAAD bietet.

Anhand des dichten Netzwerkes an lokalen Kontakten, einem Newsletter-Service und der umfangreichen Internetseite betreibt das Informationszentrum Marketing für die deutschen Hochschulen.

Das DAAD-Informationszentrum organisiert darüber hinaus Informationsveranstaltungen an Schulen und Universitäten und nimmt als Repräsentant der deutschen Hochschulen an diversen Bildungsmessen in ganz Italien teil. 

Das Informationszentrum ist außerdem für die Pflege zahlreicher Kontakte innerhalb und außerhalb des DAAD-Netzwerks zuständig, u.a. pflegt es die Kontakte zum Alumninetzwerk; das letzte große Alumnitreffen fand in September 2015 in Rom statt. 


Das Team des DAAD-Informationszentrums Rom steht Ihnen für eine individuelle Beratung gern zur Verfügung!

 

Der DAAD in Italien

An italienischen Universitäten gibt es derzeit 14 DAAD-Lektorate: an den Universitäten Bari, Bologna, Cagliari, Florenz, Genua, Mailand, Neapel (“L’Orientale”), Palermo, Rom (2x “Sapienza”, “Roma Tre”), Turin, Udine und Urbino. [Stand: Okt. 2016]

Unsere Kooperationspartner:

Find your PhD-Position in Germany: www.phdgermany.de

Bleib in Kontakt mit Deutschland - Das soziale Netzwerk der Deutschland-Alumni:

Apd Logo

Abschlussbericht zur Kampagne Deutschwagen 2011-16